3 Tipps für mehr Glück im Leben

  1. Glückstipp: Liebe dich!
    Ist es schwer für dich? Klingt seltsam? Vielleicht.

Aber es ist grenzenlos wichtig. Wie kann ich das machen?

Denken Sie in einer ruhigen Minute darüber nach, vielleicht im Zug, in der Badewanne oder vor dem Einschlafen, …..

Was gefällt dir an dir selbst?
Was magst du wirklich an dir selbst?
Was liebst du an dir selbst?
Bitte versteh mich jetzt nicht falsch!

Es kann sogar das kleinste Mini-Detail sein.

Machen Sie vielleicht tolle Sandwiches, können Sie super parken, können Sie sich die Zähne einwandfrei putzen oder Wasserblumen?

Also, und jetzt nimm das – was auch immer es ist – und sei glücklich darüber. Nicht jeder kann das tun.

Nimm dir ein paar Sekunden Zeit und stell es dir vor, bitte.

Nehmen wir das Beispiel der “Bewässerung von Blumen”.

Stell es dir im übertragenen Sinne vor.

Nimm die Situation, in der du großartig bist, in der du genau richtig bist. Und finde dich selbst großartig, genau so, wie du bist, liebe dich selbst!

Wann immer du dich deprimiert fühlst, kannst du dir diese Wohlfühlsituation vorstellen.

Versuchen Sie, mehr und mehr dieser Situationen und Dinge zu finden, die Sie lieben oder gut darin sind. Nach und nach wirst du ein immer besseres Selbstbild von dir selbst entwickeln.

Du wirst dich selbst in einem immer helleren und positiveren Licht sehen. Bald wirst du die Welt leichter erkunden und Selbstvertrauen und Glück ausstrahlen.

Beachten Sie jedoch, dass es nicht über Nacht passieren wird, sondern jeden Tag ein wenig mehr.

Gerade da Gewichtheber nicht direkt mit den schwersten Gewichten beginnen, wird Ihr Selbstwertgefühl, Ihre Selbstliebe mit jeder Übung stärker.

Du wirst feststellen, dass bald Menschen aus deiner Umgebung zu dir kommen und sagen werden:

“Aber du siehst heute glücklich aus!

und

“Du hast heute gute Laune!”

Was uns zum nächsten Punkt bringt.

2. Humor

Like this?

No, that’s not what that means at all.

By the right portion of humor, not hurtful, not evil, not stupid, without sarcasm and not obscene, you build up an environment of friendliness.

People like you. Because you seem sympathetic, empathetic, people like to be near you.

Can that be a goal? For some of us, that’s for sure.

Okay, Guido… but how do I manage that?

Well, let’s start very easily. Everything you need is already in you!
That is already clear.

Smile, so simply times something the mouth corners upward pull. Do not necessarily show your teeth yet. Only times easily the mouth angles upward pull.

Only briefly, because now it goes in the direction of mirror.

Exactly, stand in front of the mirror.

Alone. Look at yourself and smile, or grin.

Really beautiful and for at least a whole minute.

Pretty long, isn’t it? But with a little practice it always works better and easier.

Now away from the mirror again,…

Did you feel silly? Did you enjoy it or did you feel stupid?

That brings us directly to the next important humor point.

How important do you take yourself?

Are you the navel of the world? Does the universe revolve around you? Can you laugh at yourself?

The trick is not to take yourself too seriously. We are all just a little fart in the universe.

Are you smiling now? Or do you look grim?

Think about the result.

I’ll tell you the solution now: The smile would have been the better reaction.

So just smile at people who seem strange but likeable. That can also be your own partner.

Can you laugh?

So really beautiful and just laugh from the bottom of your heart? Just give it a try.

3. Glückstipp: Zug
Och nö….. Sport ist Mord

Ja, ich weiß, ich weiß, ich weiß, ich weiß. Sport, ein lästiges Thema. Aber es ist immens wichtig.

Wenn du dir heute nicht die Zeit für dich, deine Seele und auch für deinen Körper nimmst, wirst du irgendwann dafür bezahlen müssen.

Dann brauchst du viel mehr Zeit und Geld, um es irgendwie zu bügeln. Und es ist nie zu spät, um zu beginnen, also jetzt.

Ich war auch nie wirklich sportlich, aber jetzt gehe ich 3-4 mal pro Woche zum Sport.

Schau, es ist, als würdest du heute in einem Jahr wütend werden, wenn du heute nicht angefangen hast.

Und denk darüber nach, wo du heute hättest sein können, wenn du vor einem Jahr angefangen hättest. Und?

Die Frage ist natürlich, was zu dir passt…..

Denke an die Weisheit des Lebens: Der Weg ist das Ziel.

Es muss Spaß machen. Es ist sehr wichtig. Was lässt dich noch aus dem Bett springen, um dich zu bewegen?

Spaß = Motivation

Da wir uns noch nicht kennen, ist das etwas schwierig zu klären…..

Deshalb werde ich ein wenig in die Breite gehen (Achtung Wordwitz).

Was hast du als Kind gerne gemacht? Was wolltest du immer tun, als du groß warst?

Bewege dich, gehe hinaus, gehe spazieren, fange an zu laufen, zuerst langsam kurze Strecken, dann immer mehr und immer weiter und länger.

Registrieren Sie sich für einen Club, lernen Sie neue Leute kennen und lächeln Sie Fremde an.

In Kürze werde ich das Thema Sport und Fitness und Wohlbefinden in meinem Blog und in der Facebook-Gruppe vertiefen.

Du musst nicht übertreiben, dir kleine Ziele setzen, die du erreichen kannst. Wenn Sie ein Sechserpack anstreben und nur einen Bierbauch vor sich haben, werden Sie sehr schnell unmotiviert sein und im schlimmsten Fall ganz aufhören.

Also besser Schritt für Schritt. Einmal pro Woche für den Sport ist 1000x besser als keine Zeit pro Woche.

Das Wichtigste ist: Tritt aufs Gas und lass es krachen! …

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *