London Infinity-Pool: atemberaubende Aussicht

Heute ist es unwahrscheinlich, dass der hoteleigene Pool ein einzigartiger Point of Sale ist. Anders sieht es bei dem so genannten Endlostank aus. So, der Pool auf dem Dach des Hotels, erreicht den Rand des Gebäudes. So ist es oft möglich, einen ganz besonderen Blick auf die Dächer der Stadt zu bieten. In London ist derzeit eine spezielle Version des Pools in Planung. Denn unter dem Namen Infinity London sollte ein Schwimmbad entstehen, dessen Außenwände vollständig transparent sind. So können die Poolnutzer nicht nur den Panoramablick auf die Stadt genießen, sondern auch in die Lobby des Hotels schauen. Der endgültige Standort des Gebäudes ist jedoch noch nicht bestätigt.

Der Pool stand am Anfang der Planung. Für den Hersteller ist dieses Projekt jedoch bereits ein Highlight. In der Regel werden zuerst Gebäude geplant, dann kann man sehen, wie man den Pool integriert. In diesem Fall war es jedoch das Gegenteil. Ursprünglich war geplant, einen 360-Grad-Pool über den Dächern Londons zu bauen. Dann sahen sie, wie man ein Gebäude darunter baut. In jedem Fall können Sie sicher sein, dass die oberen Stockwerke des geplanten Wolkenkratzers über ein Fünf-Sterne-Hotel verfügen werden. Ihre Gäste werden auch Nutzer eines kühnen Pools. Lange Zeit haben die Ingenieure auch darüber nachgedacht, wie man in den Pool einsteigen und ohne eine Treppe, die die Aussicht überdeckt, aus ihm herauskommen kann.

Es gibt relativ viele Regentage in London. Schließlich entschieden sie sich für eine Hightech-Lösung. Es besteht aus einer Unterwassertür mit einer drehbaren Wendeltreppe, die sich vom Beckenboden erhebt, sobald jemand in das Becken eindringen will. Das Wasser sollte sich ebenfalls erwärmen. Die Abwärme der Klimaanlage im Gebäude wird jedoch einfach für diesen Zweck genutzt. Diese Tatsache deutet jedoch auf Neugierde hin. Denn normalerweise sollte das Springen in einen Hotelpool für die lang erwartete Abkühlung sorgen. In London hingegen regnet es durchschnittlich 106 Tage im Jahr. Die Frage ist, wie viele Menschen den Pool tatsächlich nutzen. An sonnigen Tagen dürfte es jedoch kaum einen besseren Ort geben, um in Zukunft einen Blick auf die britische Metropole auf 200 Meter Höhe zu genießen.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *